11.23.2022 FAIRFAMILY

Mitarbeiterbindung Maßnahmen: Der umfassende Ratgeber

Mitarbeiterzufriedenheit steigern

Wie binde ich erfolgreich meine Mitarbeiter an das Unternehmen? Und welche Maßnahmen können Unternehmen ergreifen, um die Bindung an ihr Unternehmen zu stärken? Diese Fragen beschäftigen besonders heutzutage viele Führungskräfte. Denn die Bindung der Mitarbeiter ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für ein Unternehmen. In diesem Ratgeber erfährst Du alles über die verschiedenen Instrumente der Mitarbeiterbindung und welche Maßnahmen sich wirklich lohnen.

Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Die richtigen Mitarbeiter zu finden und an das Unternehmen zu binden, ist in Zeiten des Fachkräftemangels und New Work eine der größten Herausforderungen für jeden Arbeitgeber. Vor allem: Die richtigen Maßnahmen können dazu beitragen, die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern und die Fluktuationsrate spürbar zu senken. Der folgende umfassende Ratgeber rund um das Thema Mitarbeiterbindung Maßnahmen und Instrumente soll Dir dafür nützliche und praktische Hinweise geben.

Was und wozu betriebliche Mitarbeiterbindung?

Eine betriebliche Mitarbeiterbindung ist ein Konzept, das Unternehmen verwenden, um ihre Arbeitnehmer an das Unternehmen zu binden. Dies kann durch verschiedene Maßnahmen und Instrumente erreicht werden. Allerdings ist es auch wichtig, dass die Strategie auf die Bedürfnisse und Interessen der Mitarbeiter abgestimmt ist. Nur so kann sie wirklich wirksam sein.

Das Hauptziel einer betrieblichen Mitarbeiterbindung ist es, die Fluktuationsrate zu senken und so die Kosten, die mit dem Recruiting und der Schulung neuer Mitarbeiter verbunden sind, zu reduzieren. Zum anderen kann mit effektiven Maßnahmen und Instrumenten der Mitarbeiterbindung auch die Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiter steigen, was sich positiv auf die Leistung auswirkt.

Maßnahmen und Instrumente der Mitarbeiterbindung

Eine der erfolgreichsten Strategien zur Mitarbeiterbindung ist die Reduzierung der Fluktuationsrate. Dies kann durch eine Analyse der Ursachen für Fluktuation erreicht werden. Dabei sollte offen und konsequent nach den Gründen für Kündigungen geforscht werden. So können dann Maßnahmen und Instrumente entwickelt werden, die gezielt auf die jeweiligen Ursachen eingehen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Erhöhung der Mitarbeiterbindungsrate. Dies kann durch verschiedene Best-Practice-Beispiele am besten gezeigt werden. Einige dieser Maßnahmen sind:

  • Einführung eines Mitarbeiterbindungsprogramms
  • Schaffung einer attraktiven Arbeitsumgebung
  • Förderung der Weiterentwicklung der Mitarbeiter

Eine Mitarbeiterbindungskampagne umfasst verschiedene Maßnahmen und Instrumente. Beispielhaft sind diese zu nennen:

  • Ein Mitarbeiter-Engagement-Programm, das den Mitarbeitern die Möglichkeit gibt, sich aktiv in den Gestaltungsprozess des Unternehmens einzubringen.
  • Ein Mentorenprogramm, das neuen Mitarbeitern hilft, sich schneller in das Unternehmen einzufinden und sie bei der Suche nach Weiterbildungsmöglichkeiten unterstützt.
  • Ein Job-Rotation-Programm, das den Mitarbeitern die Möglichkeit gibt, verschiedene Bereiche des Unternehmens kennenzulernen und so ihre Fähigkeiten zu erweitern.
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, die den Bedürfnissen der Mitarbeiter entgegenkommen.
  • Ein möglichst individuell orientiertes Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten, damit die Mitarbeiter ihre Fähigkeiten stetig verbessern können.

Darüber hinaus nutzen Mitarbeiterbindungs-Strategien diese Instrumente und Maßnahmen immer wieder erfolgreich:

  • Schaffung einer positiven Arbeitskultur: Häufige Anerkennung und Feedbacks, Zusammenarbeit und Teamentwicklung
  • Verbesserung der Führung sowie Supervision
  • Kurz- und langfristige Benefits für Mitarbeiter auch im Bereich ideeller Werte
  • Etablierung remote-freundlicher Arbeitsplätze
  • Optimierung der Einstellungs- bzw. Onboarding-Erfahrungen
  • Durchführung von Resilienz-Trainings 

Merke: Vergünstigungen und ein solides Gehalt sind gern gesehen, aber reichen nicht aus. Gewünscht wird eine ansprechende Unternehmenskultur mit herausfordernden Aufgaben. Leistungsstarke Mitarbeiter fragen ebenso nach Möglichkeiten zur weiteren Karriereentwicklung und Förderung.   

Gesundheits-Benefits: In den letzten Jahren ist Gesundheit zu einem immer wichtigeren Thema bei der Mitarbeiterbindung geworden. Unternehmen fördern die Gesundheit ihrer Mitarbeiter, um sie an das Unternehmen zu binden und um die Leistungsfähigkeit der Belegschaft zu steigern. Gesundheits-Benefits sind daher beliebte und stark nachgefragte Maßnahmen sowie Instrumente in der Mitarbeiterbindung. Ebenso sind einige davon beliebte Methoden, um den Teamgedanken unter den Mitarbeitern spielerisch zu fördern.

Insgesamt betrachtet können die Gesundheits-Benefits sowohl finanzieller als auch praktischer Natur sein. Beliebte finanzielle Gesundheits-Benefits sind zum Beispiel Zuschüsse für Mitgliedschaften in Fitness-Studios oder Vergünstigungen bei Gesundheitsdienstleistern. Praktische Benefits hingegen können zum Beispiel kostenlose Mittagessen in der Firmenkantine, gesundheitsfördernde Kurse oder regelmäßige Massagen am Arbeitsplatz sein.

Allerdings ist die Wahl der richtigen Gesundheits-Benefits für den Erfolg entscheidend. Um herauszufinden, welche Benefits für Ihre Belegschaft am besten geeignet sind, solltest Du eine Umfrage durchführen oder mit Deinen Mitarbeitern in einem Workshop direkt über mögliche Gesundheits-Benefits sprechen. Nicht zuletzt sollten die Benefits regelmäßig überprüft und angepasst werden, damit sie auch nachhaltig zur Mitarbeiterbindung beitragen.

Vorteile einer Mitarbeiterbindungsstrategie für das Unternehmen

Es gibt zahlreiche Gründe, warum sich ein Unternehmen für eine Mitarbeiterbindungsstrategie entscheiden sollte. Zunächst einmal erhöht eine solche Strategie die Motivation und Zufriedenheit der Belegschaft. Gleichzeitig wird die Fluktuationsrate reduziert, was wiederum Kosteneinsparungen mit sich bringt. Durch die Mitarbeiterbindung bleiben zudem die meisten qualifizierten Mitarbeiter im Unternehmen, was die Qualität der Arbeit erhöht. Kurzum: Eine Mitarbeiterbindungsstrategie ist nicht nur für den Mitarbeiter selbst, sondern auch für das Unternehmen von Vorteil. Das sind zusammengefasst die drei wichtigsten Gründe:

  1. Ein Unternehmen, das seine Mitarbeiter erfolgreich bindet, kann sich auch auf eine stabile Belegschaft aus erfahrenen Mitarbeitern verlassen. Dies bedeutet weniger Arbeit für die Personalabteilung und ermöglicht es dem Unternehmen, sich noch besser auf die Kernaufgaben zu konzentrieren.
  2. Eine Mitarbeiterbindungsstrategie ist eine Investition in die Zukunft des Unternehmens. Wenn Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen gebunden sind, wird sich dieser positive Effekt langfristig auch auf den Erfolg des Unternehmens niederschlagen. Das bedeutet auch Umsatzsteigerungen, reduzierte Kosten sowie eine höhere Produktivität.
  3. Ein Unternehmen mit einer guten Mitarbeiterbindungsstrategie kann sich gegenüber der Konkurrenz behaupten. Nicht nur, dass eine bessere Unternehmenskultur und entsprechende Mitarbeitererfahrungen auch nach außen ausstrahlen. Wenn es den Mitarbeitern gut geht und eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit sowie Arbeitsmoral besteht, wird die Belegschaft dies dem Unternehmen durch ihre größere Loyalität und Leistung in aller Regel zurückgeben.

Mit Rat und Tat in Sachen Mitarbeiterbindung

FAIRFAMILY ist daran interessiert, mittels eigenem Gesundheits-Benefit-System Deinem Unternehmen für eine effektive Mitarbeiterbindung die richtigen Maßnahmen zu liefern. Vor allem sollen dadurch die leistungsstarken Talente und neuen Mitarbeiter emotional an Dein Unternehmen gebunden werden.

Dabei greift FAIRFAMILY auf ein Bündel von über 300 Gesundheitsleistungen zurück und kann Erfahrungen aus mehr als sechs Jahren Tätigkeit in mehr als 4.000 Beratungen nutzbringend einbringen. So kann gemeinsam mit Deinem Unternehmen die beste Strategie entwickelt werden. Sie nutzt die exakt zu Deinem Unternehmen passenden Instrumente und Maßnahmen für eine optimale Mitarbeiterbindung.

Inhaltsverzeichnis: