FAIRFAMILY ®

Betriebliche Gesundheitsförderung Physiotherapie und über 300 andere Leistungen

Veränderungen in der Arbeitswelt erfordern immer auch Veränderungen in unserem Alltag und für unsere Gesundheit. Die betriebliche Gesundheitsförderung Physiotherapie ist ein guter Weg, um für Mitarbeiter etwaige Risiken für die eigene Gesundheit zu minimieren.

Zugleich kann sie für das Unternehmen den betrieblichen Erfolg steigern. Vielfach ist aber noch unbekannt, dass dieses Angebot wie auch über 300 andere gesundheitliche Benefits für Unternehmen bestens über Fördergelder finanzierbar sind. Und das ist sogar mit einem deutlich gehebelten Effekt steueroptimal und verwaltungsarm umsetzbar.

Gesundheitsbudget für Mitarbeiter

Was ist betriebliche Gesundheitsförderung Physiotherapie?

Die betriebliche Gesundheitsförderung Physiotherapie zielt darauf ab, die körperliche Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu schützen, aufrechtzuerhalten und zu verbessern. Mit diesem Ziel vor Augen wird es individuell auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter entwickelt und durchgeführt. Sie sollte der Gesunderhaltung dienen, die Mitarbeiterzufriedenheit steigern, Rücken- und Nackenleiden vorbeugen, Arbeitsunfälle sowie -ausfälle reduzieren und die Produktivität nachhaltig verbessern. Hierzu gehören auch Termine beim Physiotherapeuten vor Ort, einschließlich individueller Behandlungen am Arbeitsplatz. Dazu zählen auch Rückentrainingsprogramme für die Mitarbeiter, schmerzlindernde Maßnahmen, sowie Massagen, Körperhaltungs- und Bewegungscoachings. Weiterhin präventive wie auch proaktive Maßnahmen können Warm-Up-Kurse vor Schichtbeginn sein oder Rückenfitness-Sessions in der Gruppe. Nicht zuletzt sind Entspannungsverfahren in der Gruppe mit Dehn-, Mobilisierungs- und Kräftigungsübungen üblich. Ebenso werden oftmals physiotherapeutische Fachkräfte mit Vorträgen vor Ort zum Thema ergonomisches Arbeiten eingesetzt.

Warum betriebliche Gesundheitsförderung Physiotherapie?

Durch die betriebliche Gesundheitsförderung Physiotherapie kann die Mitarbeiterzufriedenheit gesteigert, Arbeitsunfälle und -ausfälle reduziert sowie die Produktivität in der Firma nachhaltig erhöht werden.

Das ist insbesondere für Arbeitgeber interessant: Sie können damit zum Beispiel den Gesundheitszustand ihrer Mitarbeiter verbessern und sogar das Betriebsklima positiv beeinflussen.

Insbesondere schafft es auch eine höhere Identifikation und Bindung der Mitarbeiter zu ihrem Unternehmen.

    Krankenstand senken

    Apropos Physiotherapie: Was viele Unternehmen noch nicht wissen

    Physiotherapie wirkt präventiv, indem es hilft, Verletzungen zu vermeiden oder zumindest ihre Auswirkungen zu minimieren. Viele Unternehmen sind jedoch noch nicht auf diesen Ansatz aufmerksam geworden.

    Zudem wissen sie nicht, dass es auch Fördermittel gibt, die die Kosten für Physiotherapie decken. Dabei ist Physiotherapie oft die beste Lösung für den Betroffenen und das Unternehmen: Der Mitarbeiter kann sich beim Therapeuten seiner Wahl behandeln lassen und der Unternehmer muss sich nicht um die Verwaltung und Abrechnung kümmern.

    Und der besondere Vorteil: Mitarbeiter können sich dabei wie ein Privatpatient behandeln lassen, ohne dass es etwas extra für sie kostet. So ist es für die Mitarbeiter sehr angenehm, wenn sie zu ihrem Physiotherapeuten eigener Wahl gehen können. Damit dürfen sie sich so behandeln lassen, wie es ihnen am besten passt und sind nicht an die Öffnungszeiten der Betriebskrankenkasse oder der Unfallversicherung gebunden. 

    Die betriebliche Gesundheitsförderung Physiotherapie wird so zu einer einfachen und effektiven Lösung für alle Beteiligten. Das oftmals unbekannte zusätzliche Plus für den Unternehmer aber ist: Durch den Einsatz von Fördergeldern kann ein deutlich gehebelter Effekt erzielt werden. So sind zum Beispiel durch den Einsatz von nur 30 Euro rund 1000 Euro an Leistungen erzielbar.

    Und vor allem stehen neben der Physiotherapie auch über 300 andere Gesundheitsleistungen mit ähnlichen Effekten zur Auswahl. Auch dabei können die Mitarbeiter in der Regel den Dienstleister ihrer persönlichen Wahl in Anspruch nehmen.

    Fazit: betriebliche Gesundheitsförderung Physiotherapie

    Durch die betriebliche Gesundheitsförderung erhalten Unternehmer zahlreiche Vorteile – von weniger medizinischen Kosten bis hin zu mehr Mitarbeiterzufriedenheit. Doch viele Arbeitgeber wissen nicht, dass es für sie ein wesentliches zusätzliches Plus gibt: Durch den Einsatz von Fördergeldern können sie ihren Return on Investment deutlich steigern.

    So sind beispielsweise mit lediglich 30 Euro Einsatz rund 1000 Euro Wert an Leistungen erzielbar. Ein ziemlicher Leistungshebel für Dich als Unternehmer. Und vor allem stehen neben der Physiotherapie auch über 300 weitere Gesundheitsleistungen mit vergleichbaren Effekten zur Auswahl.

    FAIRFAMILY bietet dazu Unternehmensberatung und -betreuung an, damit dein Unternehmen zu einer einzigartigen Marke für potenzielle Arbeitnehmer wird. Insbesondere mit dem FAIRFAMILY-Konzept stellen wir ein modernes Gesundheits-Benefit-System zur Verfügung, das dafür wie geschaffen ist.

    Dieses Konzept basiert auf über 4.000 Beratungen. Es wurde mit Spezialisten und Experten aus den Bereichen Recruiting, Arbeitgebermarketing, Personalwesen, Gesundheitsmanagement sowie Steuerberatung entwickelt. So kann dein Unternehmen mithilfe von nachhaltigen Benefits wie betriebliche Gesundheitsförderung Physiotherapie zu einem attraktiven Arbeitgeber in deiner Region werden.